Noch in den Achtzigern waren die ISO-Jungs, die uns von X.500, dem großen Bruder von LDAP, zu dessen Betrieb allerdings mindestens ein kleiner Mainframe erforderlich war, X.400, wo man damals schon Emails für 50 Pfennig oder so - pro á 10kB - an Leute mit so schönen Adressen wie etwa c=US;a=;p=PoseyEnterprises;o=SouthCarolina;s=Posey;g=Brien verschicken konnte, und ähnlich nützlichen, vor allem aber teuren, Dingen vorgeschwärmt haben, der Meinung, das Internet sei nur ein kleines Strohfeuer, das bald im selbst verursachten Chaos untergehen würde. Wie wir alle wissen, fand diese Einschätzung damals in der Bevölkerung keine Mehrheit, so daß X.400 und Co. heute nur noch in Nischenanwendungen zu finden sind, wo es eben auf Geld nicht unbedingt ankommt. Diesem Chaos muß natürlich irgendwie entgegengewirkt werden, und auch im Internet müssen wieder Zucht, Ordnung, und das obligatorische Zoll- und Mauthäuschen aufgebaut werden. Es ist ja bekanntermaßen ein Unding, daß eine Mail nach Übersee genauso billig wie eine ins Nachbardorf ist, und daß jemand so einfach eine Emailadresse nach eigenem Gusto einrichten kann, statt sich diese - zumindest damals nur in bestimmten Formen, die den Wohnort und/oder Arbeitgeber des Antragstellers genau bezeichnen - erst beantragen und beglaubigen lassen zu müssen, das kann ja unmöglich ein Dauerzustand sein. Oder etwa doch?

Jedenfalls hat die Organisation, die damals diese hervorragenden Vorschläge zur strukturierten Kommunikation erarbeitet hat, kürzlich einen neuen Anlauf zur Eindämmung des Chaos in der Datenkommunikation unternommen und jetzt erklärt, daß sie allein prädestiniert sei, die Aufsicht über das Internet zu übernehmen. Und natürlich, daß dies eine eilige Angelegenheit sei, die keinen weiteren Aufschub dulde.

Dieser Einschätzung kann ich mich ganz und gar nicht anschließen, sondern ersuche die Leser dieser Zeilen darum, sich stattdessen möglichst gegen derartige Vorschläge (siehe Linkliste unten) zu engagieren, denn sonst ist der Tag, an dem man auch im Internet endlich Roaming-Gebühren nach Art von Handy-Telefonaten zahlen darf, dafür aber öfter eine Seite mit Stopschild - natürlich nur zu unser aller Sicherheit - zu sehen bekommt, nicht mehr weit.

Danke!

Hier sind ein paar Links von anderen Leuten, die schneller als ich waren, ohne jede Wertung: